Rollator Röösli war auch unterwegs